Seifenblasenpistolen – taugen sie etwas?

Eine Seifenblasenpistole ist ein absolut supercooler Gag für zwischendurch. Ich habe meiner Tochter mal ein solches Gerät gekauft und sie war einfach nur begeistert.

Es ist kaum zu glauben, wieviel Spaß und Freude man für kleines Geld bekommt, wenn man eine Seifenblasenpistole kauft.

Für meine Kleine hatte ich damals diese Seifenblasenpistole gekauft. Ich habe die mittlerweile über ein halbes Jahr immer mal wieder in Gebrauch und sie funktioniert immer noch, sogar mit dem ersten Satz Batterien. Es kommen eine Menge Seifenblasen raus und sie ist auch nach mehreren Malen Hinfallen noch funktionstüchtig.

Nach dem großen Erfolg mit meiner Kleinen habe ich sogar 10 dieser Geräte für den nächsten Kindergeburtstag gekauft. Die Kleinen waren damit stundenlang beschäftigt und reden noch heute über die tolle Feier.

Für den Kindergeburtstag habe ich etwas günstigere genommen (die hier) und es hat gut funktioniert. Die funktionieren ebenfalls noch, bis auf eine einzige die mehrmals hingefallen ist :D

Ich muss auch zugeben, dass ich selber nicht widerstehen konnte und mir kurzerhand eine Seifenblasenpistole geschnappt habe, um damit herumzu“schießen“.

Ich habe eigentlich damit gerechnet, dass diese Dinger mehr kosten, da eigentlich ziemlich viel Technik darin ist. Aber sie sind für weniger Geld zu haben als eine Schachtel Zigaretten.

Worauf muss ich bei einer Seifenblasenpistole achten?

Ich würde erstmal den Ratschlag geben, die Seifenblasen-Pistole draussen zu benutzen, wenn man einen Kindergeburtstag plant.

Wenn man die  mal drinnen benutzt um seinen Partner oder Mitbewohner ein bisschen zu ärgern, ist das in Ordnung. Aber wenn 10 Kinder gleichzeitig daraus feuern, kommt eine derart große Menge an Seifenblasen heraus, dass man sich den ganzen Boden damit volltropft.

Ich persönlich finde es zwar nicht schlimm, da es ja hauptsächlich Wasser ist und einfach wieder trocknet, aber manche Leute sind mit ihren Teppichen ja empfindlich ;)

Und wie fülle ich die Dinger?

Die Seifenblasenpistolen kann man natürlich nachfüllen. Man kann einfach selber Seifenlauge herstellen: Dafür füllt man 1 Liter Wasser beispielsweise in eine leere Colaflasche und gibt 1 Schüss Spüli/Pril oder ein anderes Spülmittel hinein. Ich selber habe aber die Erfahrung gemacht, dass die Seifenblasen dann nicht so stabil sind und auch nicht so groß werden.

Ich hatte damals zu der Seifenblasenpistole noch 2 Liter dieser Seifenblasenflüssigkeit gekauft. Das hat super funktioniert, die Blasen waren groß und Stabil.

Hatte die bestellt, um über 20 Euro zu kommen (wegen den Versandkosten). Ab 20 Euro wird bei Amazon ja normalerweise versandkostenfrei geliefert. Andererseits, bei den 2-3 Euro Versand hätte ich das eigentlich gar nicht gemusst ;)

Von den ursprünglich 2 Litern habe ich jetzt immer noch 1,5l übrig. Es ist also sehr ergiebig und man braucht in diesem Leben wahrscheinlich keine Seifenblasenflüssigkeit mehr zu kaufen.

Mein Fazit: Seifenblasenpistolen sind ein günstiges Produkt dass eine Menge Spaß macht. Und zwar nicht nur den Kiddies, sondern auch den Erwachsenen. Mein Großer hat das Ding sogar mal mit in die Schule genommen und plötzlich wollten alle eine haben :D

Follow

Get every new post delivered to your Inbox.